Tuesday, February 27, 2007

Dienstagsfrage

Das Wollschaf fragt:
Wie wascht ihr eure fertigen Werke?
Socken wasche ich meist in der Waschmaschine aber traut ihr euch das auch bei Pullovern?
Und wascht ihr eure Socken per Hand?
Trocknet ihr die Pullover liegend oder hängt ihr sie auf?


Socken kommen bei mir auch in die Waschmaschine. Pullis auch, wenn sie aus maschinenwaschbarem Garn sind. Und die haeng ich dann auch auf. Meist auf einen Kleiderbuegel, oder aber auch mit Waescheklammern auf den Staender. -- hach, werd kurz nostalgisch und wuensch mir den Platz, um Waesche draussen an der Sonne im Wind trocknen zu lassen. Ach ja: Pullis aus den Handwaschgarnen (mein Hourglass aus Noro Cash Iroha, mein Rosedale aus Noro Silk Garden, meine In the Mood aus ggh Lara), die wasch ich seit neuestem mit Eucalan von Hand. Das ist echt klasse, einfach nur weichen lassen, und nix Ausspuelen, super. Und dann schleuder ich sie in der Maschine, bevor ich sie zum Trocknen leicht in Form zupfe und flach hinlege.

-- und, gute Nachricht: ich hab endlich meine Kamera wieder seit gestern, jetzt muss ich nur noch Fotos machen, und dann wird das hier auch wieder ein "richtiger" blog, mit Fotos von dem, was ich so mach. Ihr duerft gespannt sein, ich hab ganz schoen viel fertig gemacht, in letzter Zeit.

2 comments:

Dana said...

Schön, dass du wieder da bist! Und vielen lieben Dank für den Tip mit der Sockenspitze, das werde ich beim nächsten Mal ausprobieren.

Ich find dich ganz schön mutig, was das Waschen angeht: ich trau mich nie, einen Pullover nass aufzuhängen! Und Schleudern tu ich auch nicht, aus Angst vorm Verfilzen. Aber offenbar schadet es ja nicht, oder?

Und was ist denn Eucalan? Klingt irgendwie toll, was du schreibst :-)

Me said...

Eucalan ist so ne super Seife, schau mal hier:
http://www.eucalan.com/

Hier in Frankreich kann man die unter anderem bei so nem Babyversand bestellen. In USA scheint's die ueberall im Laden zu geben. nee, das Schleudern verfilzt die Sachen nicht. Meine Maschine hat so nen "Kurzschleudergang". DAs geht echt gut.